Antiziganismus

Die Stigmatisierung von Roma und Sinti hat lange Wurzeln.

In den letzten Jahren werden sie oft als „Armutszuwanderer“ beschimpft. Selbst wenn klar ist, dass garantiert niemand nach Deutschland einwandert, um hier arm zu sein. Treffender wäre es, von „Arbeitseinwanderern“ zu sprechen. Übrigens kommen z.B. aus Rumänien so viele Ärzte wie aus keinem anderen Land. Die Migration der Eliten ist fatal für Südosteuropa. Hetzer*innen haben tatsächlich oft "keine Ahnung" und weigern sich, ihr stereotypes Weltbild der Realität anzupassen.

Solidarität mit den Diskriminierten offen zu bekennen, ist deswegen nicht nur heilsam für die Betroffenen, sondern auch eine Stimme gegen Stereotypie und für Vielfalt.

Fakten und Argumente