Hate Speech gegen geflüchtete Menschen

Rassismus ist in manchen Kreisen wieder en vogue. Zumindest sind die Stimmen wieder lauter. Gleichzeitig erkennen mehr und mehr Menschen, dass Hate Posts und Angriffe auf z.B. Flüchtlingsunterkünfte nicht in zwei Paralleluniversen stattfinden und wehren sich aktiv.

Die Verdrehung von Fakten ist besonders beliebt unter Rassist*innen: "Wegen der Flüchtlinge kann meine Tochter keinen Sport betreiben" - nicht die Geflüchteten haben die Turnhallen als Quartier ausgesucht, das war eine Entscheidung der Politik. Das ist keine Besserwisserei, sondern einfach nur präzise.

Fakten und Argumente